Samuel Hasselhorn

Urlicht – Orchesterlieder von Tod und Auferstehung

An der Wende zum 20. Jahrhundert erfährt das Kunstlied immer öfter eine symphonische Veredelung, und die Grenze zur Oper ist kaum mehr spürbar. Dies vermitteln uns Samuel Hasselhorn und Łukasz Borowicz mit diesem großartigen Programm, in dem die Stimmung zwischen Heiterkeit und Ernüchterung schwankt und sich Orchesterlieder zu Opernarien gesellen, die alle für dieses deutsch-österreichische Fin de Siècle besonders charakteristisch sind.

Ein ganz besonderer Dank gilt der Funk Stiftung, die diese CD-Aufnahme ermöglicht hat!

Funk Stiftung

Samuel Hasselhorn

Schubert 200 Projekt: Die Schöne Müllerin

www.schubert200.com

Im Jahr 2028 gedenkt die Musikwelt des 200. Todestages von Franz Schubert. Aus diesem Anlass haben der Bariton Samuel Hasselhorn und der Pianist Ammiel Bushakevitz das Projekt “SCHUBERT 200” begonnen, das den großen Lied-Komponisten in Konzerten und Aufnahmen feiert.

Zentraler Bestandteil des Projekts wird die Aufnahme von insgesamt fünf CDs mit Schubert-Liedern bei Harmonia Mundi sein, die das Schaffen der letzten Jahre von Schuberts Leben chronologisch nachzeichnen.

Das Projekt “SCHUBERT 200” richtet sich an eine neue Generation des Lied-Publikums und widmet sich der Frage, inwieweit Schuberts Lieder für unser Leben im 21. Jahrhundert relevant sind und wie diese Verbindung hör- und erfahrbar gemacht werden kann.

Samuel Hasselhorn

Schubert mit Joseph Middleton

Mit einem glanzvollen Album, das Schumann gewidmet ist, machte sich der junge, in der Welt des Lieds sehr bewanderte Bariton Samuel Hasselhorn sofort einen Namen. Nun wendet er sich mit seinem Pianisten Joseph Middleton überaus feinsinnig Schubert und dessen Lieblingsthemen zu: Natur, Nacht, Abschied, Einsamkeit, Tod. Neben unvermeidbaren Titeln sind weniger bekannte zu hören, und mit jedem Lied dringt man tiefer in die romantische Seele ein und erlebt die ergreifendsten Momente, die sie hervorgebracht hat.

Samuel Hasselhorn

Schumann CD bei Harmonia Mundi

Gemeinsam mit dem Pianisten Joseph Middleton ist am 11.09.2020 die erste gemeinsame CD „Stille Liebe“ bei Harmonia Mundi erschienen. Auf dem Programm standen ausschließlich Lieder von Robert Schumann: Kerner Lieder, Andersen Lieder und Heine Balladen. Diese CD wurde zusätzlich mit dem Prix Caecilia 2020 in Belgien als beste Lied CD des Jahres ausgezeichnet.

Samuel Hasselhorn

Mit der neuesten 3D Audio Technik haben Pianist Boris Kusnezow und Samuel Hasselhorn ihre erste gemeinsame CD Dichterliebe² aufgenommen und am  12. September 2018 herausgebracht! Aufgenommen wurden Schumanns Zyklus „Dichterliebe“ sowie weitere Lieder verschiedener Komponisten, die auch dieselben Heine Gedichte verwendet hat, die Schumann bereits für seine Dichterliebe nutzte.