Samuel Hasselhorn

Debüt als Conte Almaviva

Am 26. und 29. September 2021 ist Samuel Hasselhorn erfolgreich als Conte Almaviva (Le nozze di Figaro) an der Staatsoper Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim eingesprungen.

 

Schubert Preis für Samuel Hasselhorn

Die Franz Schubert Gesellschaft Barcelona hat 2021 erstmals einen Schubert Preis verliehen, den Samuel Hasselhorn neben Alfred Brendel gewonnen hat. Damit verbunden sind Liederabende bei der Schubertiada Vilabertrán.

 

Debüt an der Mailänder Scala

Im April und Mai 2022 wird Samuel Hasselhorn am Teatro alla Scala in Mailand sein Debüt als Harlekin in der Oper „Ariadne auf Naxos“ von Richard Strauss geben.

 

Prix Caecilia 2020 für „Stille Liebe“

Samuel Hasselhorn und Joseph Middleton haben mit ihrer CD „Stille Liebe“ (Harmonia Mundi) den Prix Caecilia in Belgien gewonnen – sie wurde als beste Lied CD des Jahres ausgezeichnet.

Artikel